IMG_1923.HEIC
IMG_1853.HEIC

DAFÜR SETZE ICH MICH EIN

Mein Politikverständnis geht von einer umfassend nachhaltigen Entwicklung aus, in der die Aufgabenbereiche der Gemeinde einem gemeinsamen Ziel folgen. Das gilt für die Wirtschafts- und Umweltpolitik genauso wie für die bauliche Entwicklung und die gesellschaftliche Teilhabe an den Prozessen.

RAUM + GESELLSCHAFT

Ich engagiere mich für...

  • eine zielgerichtete Innenentwicklung der Gemeinde sowie den Schutz wichtiger Grün- und Landschaftsräume in Thalwil.

  • ein Thalwil, das seine Geschichte in die Zukunft mitnimmt. Dazu gehört der Schutz von ortsbildprägenden Bauten, Freiräumen und Bäumen.

  • einen lebendigen Ortsteil Gattikon, der als eigenständiges Quartier mit seinen Infrastrukturen und naturnahen Landschaftsräumen der ganzen Gemeinde und darüber hinaus auch regional und überregional etwas zu bieten hat.

  • einen Wohnungsbau, der es verschiedenen Gruppen der Bevölkerung ermöglicht, in Thalwil zu leben. Dazu ist erforderlich, dass die Gemeinde preisgünstigen Wohnraum fördert und fordert.

  • eine gute Ausstattung mit Infrastrukturen für Jung und Alt sowie den Erhalt und, wo immer möglich, Ausbau eines breiten Kulturangebotes.

  • eine chancengerechte Schulbildung für Kinder und Jugendliche unabhängig von ihrer Herkunft.

UMWELT + WIRTSCHAFT

Ich engagiere mich...

  • für mehr Aufenthaltsqualität, das heisst bepflanzte Flächen und Plätze, die ein Zusammenspiel von Licht und Schatten mit einem angenehmen Mikroklima schaffen. Das fördert den Detailhandel, die Gastronomie und das lokale Gewerbe im Zentrum und die Gotthardstrasse gewinnt an Attraktivität.

  • für eine Gemeinde, in der es bequem ist, sich zu Fuss, mit dem Velo oder E-Bike zu bewegen. Dazu gehört eine fussgängerfreundliche Gestaltung der Verkehrsräume, insbesondere im Zentrum, aber auch genügend Ausstattung für E-Mobilität an strategisch geeigneten Standorten.

  • für eine Seegemeinde, die noch näher an den See rückt.

  • dafür, dass das Label Energiestadt mit Leben gefüllt wird und dessen Ziele und Massnahmen breiter bekannt gemacht werden.

KOMMUNIKATION + MITWIRKUNG

Ich setze mich ein für ...

  • eine transparente und partizipative Politik. Über Planungen soll offensiv kommuniziert werden. Die Bevölkerung soll mitwirken können und auch die Möglichkeit haben, an Gemeindeversammlungen mitzuentscheiden. Das heisst beispielsweise, dass wenn immer möglich, öffentliche Gestaltungspläne ausgearbeitet werden.

  • einen kooperativen und konsensorientierten Umgang im Gemeinderat.

  • mehr öffentliche Diskussion über die Ortsentwicklung, auch in den einzelnen Quartieren.

  • eine aktive Auseinandersetzung über Gedachtes und Diskutiertes.

  • den Einsatz neuer Mittel und Wege für Partizipationsformen und -methoden, um eine breite Beteiligung der Bevölkerung zu erreichen.